Die DJI Mavic Pro – Der Tetrisexperte

Klein aber Ultra-HD

Maße gefalten: H 83 mm x W 83 mm x L 198 mm. Gewicht: 743 g

Die DJI Mavic Pro – unser Tetrisexperte – ist nicht nur klein, sie ist auch äußerst kompakt. Dank ihrer geringen Verstaugröße, lässt sie sich überall mit hinnehmen, ohne dabei Umstände zu bereiten. Gleichzeitig überzeugt sie durch vielseitig technische Finesse. Diese Drohne von DJI vereint mehrere Vorteile in sich. Sie ist unglaublich leistungsstark, wundervoll kreativ und überzeugend einfach sowie sicher in der Handhabung.

Mavic Pro vom Drohnenhersteller DJI Flug in Eislandschaft der Antarktis

Falls du keine weiteren Informationen benötigst und sofort die DJI Mavic Pro mieten möchtest, kannst du dies günstig in unserem Drohnenverleih

ALLE TECHNISCHEN DETAILS UND AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG

Die komplexe Technik macht es möglich.

  • 24 Hochleistungs-Prozessoren
  • 4 Sichtsensoren
  • eine 4K Kamera (4K/30fps. 12 Megapixel. Max. 8 Sekunden Belichtungszeit. Adobe DNG RAW)
  • perfekte Bilder dank eines mechanischen 3-Achsen Gimbal

Die beeindruckende Leistung macht es möglich.

  • Bis zu 27 Minuten Flugzeit
  • 65 km/h im Sport Modus
  • 1080P/720P Live Feed.
  • Flight Autonomy (Hinderniserkennung und Schwebegenauigkeit)
  • Übertragungssystem mit 7 km Reichweite (bei unverstellter Sicht & ohne Interferenzen, FCC konform)

Was bringt die Mavic sonst noch mit?

  • 5 Kameras
  • GPS & GEONASS
  • 2 Ultraschall-Entfernungsmesser
  • redundante Sensoren und 24 leistungsstarke Recheneinheiten

Du bist kein Profi? Alles kein Problem mehr.

Mach Aufnahmen, wie ein Profi. Die Mavic Pro ist dein professioneller Fotograf und Filmteam in einem.

Dank der ActiveTrack-Funktion funktioniert alles automatisch. Per Fernsteuerung gibst du der Mavic Pro zu erkennen, wem sie folgen soll, und sie legt direkt los.

Teure Filmteams benötigst du nun nicht mehr.

Drohne mieten drohnenverleih Mavic Pro vom Drohnenhersteller DJI

Folgende Modi stehen dir zur Verfügung:

Verfolgen:

Sie fliegt hinter oder vor dir während sie dich verfolgt. Sie kann dich auch umkreisen.

Profil:

Sie fliegt neben dir und nimmt dich im Profil auf. (Beliebt bei Sportlern)

Spotlight:

Die Kamera behält dich immer im Auge, egal, wohin du sie fliegen lässt.

Warum geht alles so leicht?

Die Mavic Pro erkennt automatisch Menschen, Radfahrer, Fahrzeuge und auch Tiere. Somit kannst du nahezu alles, was sich bewegt verfolgen lassen und professionell aufnehmen. Dank dem Gimbal, der das Bild mechanisch stabilisiert, hast du keine verwackelten Aufnahmen mehr.

Immer die Kontrolle behalten

Wenn du es lieber langsam magst, dann aktiviere den Stativ-Modus. Dieser lässt die Mavic Pro sehr präzise und wesentlich langsamer fliegen.

So kannst du sie auch in Räumen stets kontrolliert steuern oder dich optimal auf die Fotoaufnahme vorbereiten.

4K Ultra-HD-Videoaufnahmen

Der kleine und dennoch hocheffektive 3-Achsen Gimbal ermöglicht es dir, mit der Mavic auch bei hohen Geschwindigkeiten scharfe Bilder und Videos aufzunehmen.

Zudem verfügt die Mavic Pro über eine Kameran, die in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde aufnimmt.

Drohne mieten drohnenverleih Mavic Pro vom Drohnenhersteller DJI

Gestensteuerung statt Fernbedienung

Sobald die Mavic Pro während des Flugs auf dich ausgerichtet ist, kannst du via Gestensteuerung Fotos von und deinen Lieben aufnehmen. Selfies sahen noch nie besser aus.

Drohne mieten drohnenverleih Mavic Pro vom Drohnenhersteller DJI

Dein Smartphone als Fernbedienung

Wenn es mal wieder schneller gehen muss oder du einfach die Fernbedienung nicht dabei hast, dann hilft dir dein Smartphone aus.

Auf spontane Flüge und Aufnahmen von dir und deinen Freunden musst du daher nie verzichten.

Tap-Fly – die einfache Steuerung

Wenn du mit der Fernbedienung noch nicht sehr vertraut bist, ist die TapFly-Funktion genau das Richtige für dich.

Auf deinem Smartphone tippst du einfach den Punkt, wo die Drohne hinfliegen soll an, und die Mavic Pro düst schnurgerade darauf zu.

Gelungene Videoaufnahmen waren noch nie leichter.

Dellen und Kratzer ade

Die Mavic Pro ist schon groß und passt auf sich auf, wenn sie nach Hause fliegt (Return to Home Modus). Die FlightAutonomy-Funktion schützt sie vor Zusammenstößen mit Hindernissen. Auf bis zu 15 Meter kann sie diese wahrnehmen und weicht ihnen erfolgreich aus.

So hast du noch mehr Sicherheit beim Fliegen und kannst dich auf das Wesentliche konzentrieren.

Doppelte Sensoren – Weil doppelt besser hält

Da fehlerhafte Sensoren gar nicht so selten sind und zu großen Problemen führen können, bringt die Mavic Pro gleich zwei Sensoren mit. Der zweite Sensor kommt immer dann zum Einsatz, wenn der erste versagen sollte.

Auf diese Weise sind Fehlfunktionen und Schwierigkeiten ausgeschlossen.

Immer genug Bodenfreiheit

Auch wenn es mal etwas bergig werden sollte im Gelände, die Mavic Pro hält stets den gleichen Abstand zum Boden. Somit kannst du entspannt fliegen und musst dir über Unebenheiten keine Gedanken machen.

Eine Bauchlandung machst du nur dann, wenn du es auch wirklich willst.

Du findest die DJI Mavic Pro interessant und möchtest sie gern testen? Dann kannst du sie bei uns im Drohnenverleih günstig mieten

Drohne mieten drohnenverleih Mavic Pro Fernbedienung für das Fliegen von Drohnen mit Tablet
0