Die DJI Mavic Mini – Der Tetrisexperte

Super klein, leicht & Full-HD

Maße gefaltet: 140 × 82 × 57 mm (L×B×H). Gewicht: 249 g

Die DJI Mavic Mini – der Tetrisexperte – ist nicht nur klein & ein wahres Leichtgewicht unter den hochwertigen Drohnen, sie ist auch äußerst kompakt. Daher gewinnt sie ihren größten Vorteil gegenüber allen anderen Drohnen von DJI: Du kannst die  DJI Mavic Mini mieten und das komplett ohne Drohnenführerschein. Ein Kenntisnachweis gemäß der neuen EU-Drohnenverordnung ist aufgrund ihres geringen Gewichts nicht erforderlich.

Dank ihrer geringen Verstaugröße, lässt sie sich überall hin mitnehmen und braucht dabei kaum Platz. Gleichzeitig überzeugt sie durch vielseitig technische Finesse. Die kleine Mavic Mini von DJI vereint mehrere Vorteile in sich. Sie ist unglaublich leistungsstark, wundervoll kreativ, überzeugend einfach und das bei Full-HD-Aufnahmen.

Falls du direkt überzeugt bist und sofort die DJI Mavic Mini mieten möchtest, kannst du dies zu günstigen Preisen in unserem Drohnenverleih.

ALLE TECHNISCHEN DETAILS UND AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG

Die Kamera-Technik macht es möglich.

  • Fotoauflösung: 4:3: 4000×3000, 16:9: 4000×2250
  • eine Full HD-Kamera (12 Megapixel, Belichtungszeit: Elektronischer Verschluss: 4 – 1/8000 s)
  • Videoauflösung: 2.7K (2720×1530): 25/30p; Full HD (1920×1080): 25/30/50/60p, max. 40 MBit/s
  • perfekte Bilder dank eines mechanischen 3-Achsen Gimbal
  • Sichtsensoren + präzises Schweben mit GPS

Die beeindruckende Leistung macht es möglich.

  • Bis zu 30 Minuten Flugzeit
  • 13 m/s (Modus „S“ = Sport Modus)
  • Live Ansicht: 720p bei 30 fps
  • Betriebsfrequenzen: Modell MT1SS5: 5,725 – 5,850 GHz, Modell MT1SD25: 2,400 – 2,4835 GHz; 5,725 – 5,850 GHz
  • Übertragungsreichweite: 2,4 GHz: 2.000 m (MIC/CE)
    5,8 GHz: 500 m (CE) (bei unverstellter Sicht & ohne Interferenzen, FCC konform)

Was bringt die Mavic sonst noch mit?

  • GNSS: GPS + GLONASS
  • Schwebefluggenauigkeit: Vertikal: ±0,1 m (mit Sichtpositionierung); ±0,5 m (mit GPS-Positionierung),
    Horizontal: ±0,3 m (mit Sichtpositionierung), ±1,5 m (mit GPS-Positionierung)
  • Max. Windwiderstand: 8 m/s (Windstärke 4 Bft / mäßige Brise)
  • Fotoformat: JPEG
  • Videoformat: MP4 (H.264/MPEG-4 AVC)
  • 2 km HD-Videoübertragung

Du bist kein Profi? Alles kein Problem mehr.

DJI hat eine neue App auf den Markt gebracht, die es noch leichter macht, fantastische Aufnahmen ohne größere Anstrengungen zu machen. DJI Fly macht das Fotografieren und Filmen mit der Mavic Mini noch einfacher.

Ein weiteres Plus sind die Tutorials, welche die App vor allem für Anfänger im Drohnenflug bereit stellt. Damit wird das Fliegen der Mavic Mini leichter, schneller und sicherer gemacht.

Folgende Vorteile bietet die Mavic Mini:

Sicher die Drohne fliegen:

Dank dem  360° Propellerschutz ist ein vollständiger Schutz vor den Propellern gegeben. Zudem verfügt die Mavic Mini über fortschrittliche Sensoren, welche die Drohne stabil schweben lassen.

Super einfache Videobearbeitung:

Die DJI Fly App bietet für die Mavic Mini neben den hilfreichen Tutorials viele Vorlagen zur Videobearbeitung. Das Bearbeiten deiner mit der Mavic Mini aufgenommenen Videos gelingt beeindruckend schnell mit grandiosen Ergebnissen.

HD-Qualität:

Die Kamera der Mavic Mini nimmt in Full-HD-Qualität auf. Auch die Fernbedienung überträgt in HD-Qualität und das auf eine Entfernung von bis zu 2 Kilometer.

Du findest die DJI Mavic Mini super und möchtest diese Drohne fliegen? Dann kannst du bei uns im Drohnenverleih die Mavic Mini mieten.

Absoluter Vorteil dieser kleinen Drohne: Für die leichte Mavic Mini ist kein Kenntnisnachweis erforderlich. Du kannst diese Drohne ohne Drohnenführerschein fliegen!

Dank des geringen Gewichts von 249 Gramm beträgt die Flugzeit bis zu 30 Minuten pro voll geladenem Akku. (Gemessen bei konstant 14 km/h und unter windlosen Bedingungen)

Für noch mehr beeindruckende Foto- und Videoaufnahmen aus der Luft sowie noch längeren Spaß beim Drohne fliegen.

0