Skip to content

4 Comments

  1. Lutz
    15. Mai 2018 @ 16:44

    Vielen dank. für die Info. Habe mir eine teure Mavic pro zugelegt und möchte diese auch versichern. Man fliegt ja schnell mal in einen Baum. Grade als Anfänger 😀

    Reply

    • Andy
      15. Mai 2018 @ 16:59

      Es freut mich, wenn mein Beitrag dir helfen konnte. Ich kann verstehen, dass du deine Mavic eventuell auch mit einer Vollkaskoversicherung absichern willst. Und tatsächlich ist auch einer meiner drohnenerfahrenen Kunden schon einem Baum mit einer Mavic zu nahe gekommen. Das geht manchmal schneller als man denkt. 😉

      Viel Spaß mit deiner Mavic Pro

      LG Andy

      Reply

  2. Sven
    16. Mai 2018 @ 16:26

    Eine sehr große Leidenschaft sind Drohnen. Als die ersten Modelle herauskamen, so musste ich mir direkt eine holen.
    Nun exprlodieren ja echt die Auswahl. Obwohl ich mich sehr lange damit beschäftigt habe, habe ich hier einige Punkte entdeckt,
    die mir sehr weiter helfen. Der Beitrag ist sehr informativ und zeigt deine Expertise auf. Für mich sind die Bilder A und O.
    Scharfe Bilder und Aufnahmen sind mein Leben geworden. 🙂 Bisschen übertrieben, aber dennoch macht es einfach nur unglaublich spaß.
    Allgemein sollte man bei drohnen hinzufügen, dass ihr die Versicherung lieber nicht vergessen solltet, da es ansonsten sehr Teuer werden kann.
    Obwohl ich mich persönlich sehr viel mit diesem Thema Drohnen, Drohnenaufbau und Quadrocopter beschäftigt habe, hatte ich nie an eine Versicherung nachgedacht,
    es war zu absurd, bis es dann soweit kommen musste. Die Drohne ist dank meinen kleinen Sohn gegen ein Auto geknallt. Ab den Zeitpunkt auf jeden fall
    Versicherung. Ansonsten ist das ein zu interessanten Thema und sehr zukunftsorientiert. Ich freue mich auf die neuen Modelle.

    Reply

    • Andy
      16. Mai 2018 @ 16:54

      Hallo Sven,

      danke für deinen unfangreichen Kommentar.
      Ich kann dir in allen Punkten nur Recht geben. Drohnen sind ein tolles Hobby und die Aufnahmen, die man mit ihnen machen kann, sind in meinen Augen einfach nur einzigartig. Du hast vollkommen Recht, dass dabei eine Versicherung immer mitfliegen muss. Mögliche Unfälle und allein die Drohnenverordnung verlangen danach.
      Es bleibt sicher auch in Zukunft spannend, welche neuen Modelle und Funktionen sich mit dem technischen Fortschritt noch ergeben werden. Auch ich bleibe gespannt.
      Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß mit deinen Drohnen.

      LG Andy

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.