Drohne mieten – Warum?

4 gute Gründe, warum du eine Drohne mieten solltest:

1 von 4 – Drohne mieten für die besondere Urlaubserinnerung

Drohnen mieten Urlaub für Maledivenurlaub

Urlaub

WHAT A FEELING

Monatelang hast du auf diesen Augenblick gewartet: Sommerurlaub!

Deine besten Sommeroutfits landeten blitzschnell in deinem Koffer und schon geht es los. Auf in Richtung Sonne, Strand und Meer. Deine Liebsten natürlich mit im Gepäck.

Ihr lauft Hand in Hand am Strand in den Sonnenuntergang und genießt die letzten warmen Sonnenstrahlen auf der Haut. Mit leicht blinzelnden Augen seht ihr euch an. Nur das leise Rauschen der Wellen umgibt euch.

Drohnen mieten Drohnenverleih Paar im Wasser sieht den Sonnenuntergang an. Eine Drohne mieten für den nächsten Urlaub und Fotos sowie Videos mit einer Videodrohne aufnehmen.

Dieser Moment ist zu schön, um ihn einfach so vorbeiziehen zu lassen. Du greifst in deine Tasche und ziehst den SPARK, die superkleine Videodrohne von DJI, hervor. Innerhalb von ein paar Sekunden hebt er auch schon ab, um euch unauffällig zu folgen.

An einem Felsen angekommen, nehmt ihr mit eurer HD-Drohne noch ein paar Fotos von euch auf. Die Sonne versinkt schon beinahe im Meer, es wird kühler. Nun ist die Zeit gekommen, sich auf den Rückweg zu machen.

Ein gelungener erster Urlaubstag mit einem besonderen Urlaubvideo von euch beiden Hand in Hand in vertrauter Zweisamkeit am Strand.

Wunderschöne Urlaubserinnerungen selbst aufnehmen und mit der App von DJI bearbeiten

Wenn wir ehrlich sind

Und wenn wir mal ganz ehrlich sind, so träumen wir doch alle insgeheim von solch paradisischen Momenten, welche wir so lange es nur geht, festhalten und in Erinnerung behalten wollen.

Deswegen ist die Drohnenfotografie nicht mehr nur bei Reisenden, die ein professionelles Travelvideo erstellen wollen inzwischen sehr beliebt, sondern erobert immer mehr auch die restlichen Reiselustigen.

Viele Vorteile – vor allem aber Freiheit deiner Kreativität!

Die Vorteile einer Videodrohne liegt hierbei ganz klar in der Unabhängigkeit und den super Aufnahmen aus vielfältigen Perspektiven, welche sie dir ermöglicht.

Du bist nicht mehr darauf angewiesen, dein geliebtes Smartphone einem Wildfremden in die Hand zu drücken, damit dieser ein paar halbwegs akzeptable Urlaubsbilder von dir und deinen Liebsten aufnimmt.

Drohnen mieten drohnenverleih Fußspuren im Strand am Meer. Eine Drohne mieten für den nächsten Urlaub und Fotos sowie Videos mit Drohne mieten
Drohnenfotografie der Golden Gate Bridge in den USA. Drohnen mieten für den nächsten Urlaub und Fotos sowie Videos mit einer Videodrohne aufnehmen.

Auch das Thema schlechte Selfies und Selfistick erledigt sich mit der Selfie-Drohne SPARK komplett.

Du musst also nicht mehr auf Fotos verzichten, auf welchen mehr als nur dein Oberkörper und nicht nur ein klitzekleines Bisschen von dem Strand oder der Burg, welche dich gerade so fasziniert, zu sehen ist.

Egal wohin du gehst, eine Videodrohne ist der perfekte Reisebegleiter für anspruchsvolle Urlaubsfilmer.

Drohne mieten – Warum ist das für mich die Lösung?

Du denkst jetzt sicher: Ok, das klingt alles ganz gut bis jetzt. Wo ist der Haken?

Der Haken besteht darin, dass du vermutlich keine 600 bis 800 Euro für eine Drohne ausgeben möchtest, nur um sie für ein bis zwei Wochen mit in den Urlaub nehmen zu können und danach einstauben zu lassen. Wenn du kein Drohnenpilot aus Leidenschaft bist, bringt dir der Kauf einer hochwertigen Videodrohne vermutlich, außer im Urlaub, nicht so viel Nutzen. Daher wäre Drohne mieten die beste Wahl für dich.

Daher ist es gerade für Teilzeitpiloten attraktiv für den Urlaub eine Videodrohne zu mieten. Immerhin kaufst du dir für deinen Urlaub auch nicht extra ein Auto vor Ort, sondern mietest dir einen Leihwagen. Und wie bei einem Leihwagen ist beim Mieten über Blue Sky Drohnenverleih die Drohnenversicherung in der Miete bereits enthalten.

Drohne mieten statt kaufen: Hier nochmal alle deine Vorteile im Überblick

  1. Du kannst eine hochwertige Drohne mieten, ohne dafür 600 bis 1500 Euro (oder mehr noch) ausgeben zu müssen.
  2. Die Drohnenversicherung ist bereits dabei. Du musst keine eigene abschließen und zahlen.
  3. Updates sind bereits eingespielt. Darum musst du dich nicht kümmern.
  4. Du hast keine Kosten für Instandhaltung und Verschleißteile.
  5. Du kannst die Drohne testen. Es besteht kein Risiko für dich, falls sie dir nicht gefällt.
Drohnen mieten Urlaub Drohnenverleih Sonnenuntergang Meer

Solltest du Fragen zu den Themen Buchung, Zahlung, Versand oder Versicherung haben, dann schau doch gleich mal auf unserer FAQ-Seite vorbei.

0